7. Österreichische Artificial-Intelligence-Tagung / Seventh - download pdf or read online

By Wolfgang Wahlster, Elisabeth André, Som Bandyopadhyay, Winfried Graf, Thomas Rist (auth.), Hermann Kaindl (eds.)

ISBN-10: 3540545670

ISBN-13: 9783540545675

ISBN-10: 3642467520

ISBN-13: 9783642467523

Die 7. \sterreichische Artificial-Intelligence-Tagung fand vom 24.-27. September 1991 an der Technischen Universit{t Wien statt. Sie hat aufgrund der starken Beteiligung aus dem Ausland einen ausgepr{gt internationalen Charakter, weshalb auch der vorliegende Tagungsband zweisprachig herausgegeben wurde. Die behandelten Themen aus dem Gebiet der K}nstlichen Intelligenz (KI) werden repr{sentiert durch sechzehn begutachtete Beitr{ge sowie zwei eingeladene Vortr{ge. Sie sind thematisch breit gestreut, wobei sich gewisse Schwerpunkte in den Gebieten "Nat}rliche Sprache" und "Wissensbasierte Systeme" sowie Logik und Schlie~en" abzeichnen.

Show description

Read Online or Download 7. Österreichische Artificial-Intelligence-Tagung / Seventh Austrian Conference on Artificial Intelligence: Wien, Austria, 24.–27. September 1991 Proceedings PDF

Best german_5 books

Read e-book online Baumanagement: Grundlagen · Technik · Praxis PDF

Dieses bewährte und ständig aktualisierte Fachbuch hält das Wissen über Praxis und Technik des Managements für jene bereit, die im Bauwesen als Architekten, Ingenieure und Projektverantwortliche Planungs,- firms- und Führungsfunktionen wahrnehmen. Durch die neueren strukturellen Änderungen in der Bauwirtschaft hat das Thema noch an Aktualität gewonnen.

Download e-book for iPad: Mikrocomputer-COBOL: Einführung in die Dialog-orientierte by Wolf-Michael Kähler

Zur Lernkontrolle werden Übungsaufgaben gestellt, deren Lösungen im Anhang beschrie­ ben sind. Herrn Prof. Dr. Günther Lamprecht danke ich flir die Anregung zu dieser Niederschrift. Für die kritische Durchsicht und für zahlreiche Verbesserungsvorschläge bin ich meinen Veranstaltungsteilnehmern, mehreren Kollegen und in ganz besonderem Maße Herrn Jürgen Martens zu Dank verpflichtet.

Read e-book online Das CC RIM-Referenzmodell für den Entwurf von betrieblichen, PDF

Es wird ein umfassendes Referenzmodell dargestellt, welches das heutige Wissen auf dem Gebiet der Informationssystem-Modellierung kompakt zusammenfaßt. Dazu wird eine neue shape der Darstellung, eine sog. "Methoden-Engineering"-Notation, verwendet. Es handelt sich dabei um eine semiformale Notation, mit der Methoden strukturiert dargestellt werden können.

W. Maak (auth.)'s Fastperiodische Funktionen PDF

Das vorliegende Buch handelt von den fastperiodischen Funktionen auf Gruppen. Die Theorie dieser Funktionen erfaßt als Spezialfälle unter anderem die Fourierreihen periodischer Funktionen, die eigent­ lichen von H. BOHR geschaffenen fastperiodischen Funktionen und die Kugelfunktionen. Im Grunde ist die Theorie der fastperiodischen Funk­ tionen auf Gruppen nichts anderes als die Darstellungstheorie beliebiger, additionally vor allem auch unendlicher Gruppen.

Extra resources for 7. Österreichische Artificial-Intelligence-Tagung / Seventh Austrian Conference on Artificial Intelligence: Wien, Austria, 24.–27. September 1991 Proceedings

Example text

The "if"- direction is evident. To see the "only-if"-direction of this claim, notice that (J cannot replace two distinct variables by the same constant since G is loop-free, hence CL k () is a clique of size k. The transformation from < G, k > to Ca,k can easily be done in polynomial time, hence the problem of testing whether a clause is condensed is NP-hard and thus NP-complete. Note that clause Ca,k is positive, has no function symbols and only binary predicate symbols. The second part of the theorem follows immediately.

Consequently the motivation to produce reliable, high performance, expert systems at low cost is high. Unfortunately the complex heuristic nature of expert systems means that expert systems are difficult to debug. The hypothesis of this study is that a hypertext based debugging tool is more productive than one traditional tool, the graphical execution trace (one of several traditional debugging paradigms). In this context, the definition of a "productive" system is one that: is easy to learn and use, is fast to use, helps the knowledge engineer "understand" the expert system, and • is relatively insensitive to changes in the particulars of the expert system's execution.

While it has been shown that the use of condensing is necessary in certain very special resolution strategies in order to make them decision procedures for relevant classes of theories [12], it turns out that condensing can be most profitable even with standard resolution techniques. Indeed, the presence of non-condensed clauses in a knowledge base may have detrimental effects to the efficiency of any resolution-based inference procedure. It is easy to find examples, where a non-condensed clause with a linear number of redundant literals is responsible for an exponential explosion of the number of generated resolvents.

Download PDF sample

7. Österreichische Artificial-Intelligence-Tagung / Seventh Austrian Conference on Artificial Intelligence: Wien, Austria, 24.–27. September 1991 Proceedings by Wolfgang Wahlster, Elisabeth André, Som Bandyopadhyay, Winfried Graf, Thomas Rist (auth.), Hermann Kaindl (eds.)


by George
4.1

Rated 4.00 of 5 – based on 46 votes